Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sehr geehrte Kunden,

sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, geben Sie uns bitte mindestens 24 Stunden vorher die Gelegenheit, Ihren Termin einem anderen Kunden anzubieten. Vielleicht freuen Sie sich auch einmal über eine kurzfristige Behandlungsmöglichkeit. Alternativ können Sie uns gerne eine Ersatzperson schicken, die Ihren vereinbarten Termin nutzen möchte. Bei zu späten Absagen oder auch Nichtabsagen werden wir Ihnen eine Ausfallgebühr von 50 % des Behandlungstermins in Rechnung stellen müssen. Auch bei Verspätungen Ihrerseits von mehr als 5 Minuten muss die Behandlungszeit angepasst werden, um den planmäßigen Beginn der darauffolgenden Behandlung gewährleisten zu können.

Wir danken im Voraus für Ihr Verständnis!